• Engagiert.

    Als etabliertes Unternehmen legen wir
    grossen Wert auf persönliche Betreuung
    und partnerschaftliche Zusammenarbeit. Erfolg
    definieren wir am Erreichen langfristiger Ziele.
Success Story

 

Bioladen im Ekkharthof: neues Warenwirtschaftssystem mit integrierter Kassenlösung

In Lengwil am Bodensee (CH) liegt der Ekkharthof, wo Menschen mit Behinderung Platz zum Leben und Arbeiten nach anthroposophischen Grundsätzen finden. Acommit hilft mit Microsoft Dynamics NAV die Warenflüsse zu vereinfachen und entlastet so interne und externe Mitarbeiter.  

Jugendliche und erwachsene Menschen mit Behinderung wohnen oder arbeiten auf dem Ekkharthof. Neben Beschäftigungsplätzen bietet er auch ein breites Angebot an Ausbildungen an: von begleiteter Eingliederung bis zur geschützten Anlehre oder regulären Berufslehre in Gärtnerei, Landwirtschaft, Bäckerei und vielen anderen Berufen.

In den Werkstätten werden handgefertigte Einzelstücke hergestellt. Die Lebensmittelbereiche, die alle durch bio.inspecta kontrolliert und zertifiziert werden, produzieren regionale Bio-Spezialitäten, die schweizweit im Bio-Fachhandel erhältlich sind.

Ausgangslage
Ekkharthof suchte ein Warenwirtschaftssystem mit integrierter Kasse für den Bioladen und die Verwaltung der Warenflüsse innerhalb der diversen Abteilungen (Molkerei, Bäckerei, Einmachküche, Gärtnerei etc.). Für die Bio-Gastronomie wurde gleichzeitig eine Rezept- und Menüverwaltung benötigt. 

Die umfassende Funktionalität der Branchenlösung LS Retail Hospitality auf Basis von Microsoft Dynamics NAV überzeugte die Verantwortlichen.

Die Schnittstelle zur bereits existierenden Heimverwaltung und Finanzbuchhaltung sollte genauso realisiert werden können wie diejenige zu wichtigen Lieferanten und Kunden.


«Wir waren bereits nach der ersten Präsentation begeistert vom Funktionsumfang und Abdeckungsgrad des Systems und haben die Entscheidung für Microsoft Dynamics NAV und Acommit keinen Moment bereut.»
Ruedi Engeler, Leiter Marketing/Einkauf/Verkauf









Lösungsbeschreibung
All diese Anforderungen sollten mit einer neuen IT-Lösung abgedeckt werden können. Zu Beginn wurde der gesamte Artikelstamm erfasst und überarbeitet. Dabei waren die Fibu-Schnittstelle sowie die Anbindung von Bio Partner Schweiz für Artikelimport und Bestellwesen ein wichtiger Bestandteil. Gleichzeitig wurde die Kassenlösung im Bioladen inkl. Waagenanbindung realisiert.

Als nächstes folgte die Erfassung und Pflege der Rezepturen und Menüs. Die flexible LS Retail Kasse ermöglicht es, Verkäufe an die Wohngruppen direkt als Abgang auf die jeweiligen Aufwandskonti der Wohngruppen zu buchen.

Vorteile und Nutzen
Das Ziel der neuen Lösung ist die Transparenz über alle Warenflüsse zwischen den Abteilungen sowie im Ein- und Verkauf. Nach der Einführung besteht die vom Gesetzgeber geforderte Kostenwahrheit in allen Abteilungen. Mit dem Einsatz von Dynamics NAV konnten auch die internen Geschäftsprozesse angepasst werden. So hat sich für die Mitarbeitenden einiges verändert und die Schulung der Betreuer und Betreuten war sehr wichtig.

Nicht nur die Geschäftszahlen sind transparenter, auch die Artikel- und Lagerbestände stimmen heute und werden für den Aufbau eines voll integrierten Webshops genutzt.

Das Initialprojekt konnte innerhalb von 4 Monaten umgesetzt werden. Es erfolgen laufend Erweiterungen in diversen Bereichen. Zusätzlich steht die Integration von weiteren Standorten unmittelbar bevor.


 



Steckbrief

  
In Lengwil am Bodensee (CH) liegt der Ekkharthof, wo Menschen mit Behinderung Platz zum Leben und Arbeiten nach anthroposophischen Grundsätzen finden. In den Werkstätten werden handgefertigte Einzelstücke hergestellt. Die Lebensmittelbereiche, die alle durch bio.inspecta kontrolliert und zertifiziert werden, produzieren regionale Bio-Spezialitäten, die schweizweit im Bio-Fachhandel erhältlich sind.

 

Branche

 

  • Behindertenorganisation mit Shop und Produktionsstätten

Unternehmensgrösse

  • Mitarbeitende: 20
  • Standorte: mehrere Niederlassungen