• Engagiert.

    Als etabliertes Unternehmen legen wir
    grossen Wert auf persönliche Betreuung
    und partnerschaftliche Zusammenarbeit. Erfolg
    definieren wir am Erreichen langfristiger Ziele.
Success Story

 

In der Partnerschaft wachsen: Der Outdoor- Gipfelstürmer Transa realisiert mit Acommit die Verbindung von On- und Offline.

Der branchenführende Travel- und Outdoor-Ausrüster meistert die heutigen Herausforderungen des Detailhandels ebenso proaktiv wie innovativ. Dabei vertraut die Transa Crew auf die Leistungen und Ideen von Acommit, sei es beim stetigen Ausbau seiner IT-Infrastruktur, sei es bei der erfolgreichen Umsetzung seiner Omnichannel-Strategie.  


Was vor über 40 Jahren als Abenteuer begann, ist heute ein dynamisches KMU mit 400 Mitarbeitenden und zehn Standorten in sechs Schweizer Städten. Gerade in den letzten Jahren ist Transa zum Vorzeigebeispiel für innovativen Retail-Handel geworden: Hier wird Kundenorientierung gelebt, hier setzt man auf Begeisterung und Beratungsqualität, hier denkt man die Omnichannel-Strategie konsequent zu Ende. Das Transa Leitmotiv «Raus. Aber richtig» prägt alles, was der Travel- und Outdoor-Spezialist anpackt: Es wird «richtig» gemacht – sei es bei der Verkaufsflächen-Expansion, bei der Warenbewirtschaftung oder beim stetigen Ausbau des Online-Shops, der heute über 42'000 Produkte offeriert.

Die Neueröffnung der 2400 Quadratmeter grossen Berner Transa-Filiale im Herbst 2019 stellt einen weiteren Meilenstein in der Unternehmensgesichte dar. Dabei ist sich Transa bewusst: Wer seine Verkaufsfläche derart vergrössert, braucht auch modernste ERP-Tools, um sie erfolgreich zu bewirtschaften.


«Acommit ist ebenso unser IT- wie unser Sparring-Partner: Wir lieben es, Retail innovativ zu denken.»
Curdin Pfister, Application Manager Transa



Partnerschaft auf Augenhöhe

Transa und Acommit sind heute ein eingespieltes Team – wie eine Seilschaft, deren Erfolg auf Vertrauen, Leistungsfähigkeit und Know-how beruht. Begonnen hat die IT-Zusammenarbeit mit dem Aufbau einer umfassenden ERP-Lösung: Sie sollte sowohl die Kundenberaterinnen und -berater an der Verkaufsfront unterstützen als auch die Bewirtschaftung des überaus breiten Sortiments effizienter gestalten. Die über die letzten Jahre gewachsene Partnerschaft bringt zahlreiche Vorteile mit sich: Acommit verfügt über entsprechende Sortiments- und Marktkenntnisse, ist mit der Unternehmensstrategie vertraut und weiss, wie Verkaufsprozesse und Bestellabläufe strukturiert sind. Werden neue IT-Aufgaben angepackt, startet man nicht bei Null, sondern kann Ziele effizient umsetzen. Das macht entsprechend schlagfertig in einem sehr konkurrenzgetriebenen Markt.

Vom Kunden- zum Community Management

IT-gestützte Verkaufsprozesse sind bei Transa schon bestens bewährt und eingespielt. Nun steht das IT-gestützte Community Management an: Denn aktive Kundenbindung heisst bei Transa mehr als Newsletters verschicken und Angebote kommunizieren. Es heisst, Gleichgesinnte zusammenzubringen, sei es zum Wissens- und Erfahrungsaustausch, sei es für gemeinsame Abenteuer und Erlebnisse, sei es zum Expert Consulting und Personal Shopping. Die Einführung von LS Activity ist deshalb ein wichtiger Schritt, um die breit gefächerten Leistungen der Marke Transa – Wissen, Services und Produkte – für Kunden wie für Mitarbeitende umfassend verfügbar zu machen.


Geballte Expertise und Experience beim Service «Personal Shopping»
Für das Community Management musste früher mit Drittsystemen gearbeitet werden: Heute, nach der Einführung von LS Activity, hat jede Transa-Beraterin und jeder Transa-Berater den Überblick und notwendigen Angaben über das bevorstehende Abenteuer seiner Kunden. Das bringt wesentliche Vorteile im Beratungsprozess, denn auf diese Weise kommen Produkt-Expertise und Live-Experience zielgenau zusammen: Wer sich für ein Trekking im Himalaya ausrüsten will, wird von einem Transa-Mitarbeitenden beraten, der selbst schon in diesem Gebiet unterwegs war.
Ausrüstungswissen und Landeskenntnisse ergänzen sich in Form von massgeschneiderter Beratung. So hilft die vollintegrierte Eventmanagement-Lösung LS Activity neue Servicedienstleistungen zu erschliessen. Ob Big-Wall-Kletterer, Touren-Biker, Gelegenheits-Backpacker oder Familienvater, der mit seinen Kids die Wälder Südschwedens durchwandern will: Durch das Transa Community Management mittels LS Activity hat er Zugang zu Fachwissen und First-Hand-Erfahrung. Dass sich LS Activity nahtlos in die bereits bestehende Unternehmenssoftware Dynamics NAV integrieren lässt, versteht sich.


Mehr Performance, weniger Aufwand
Ein wesentlicher Teil der IT-Partnerschaft stellen die Maintenance- und Optimierungsleistungen innerhalb der bestehenden IT-Infrastruktur dar. Hier geht es darum, Performance zu verbessern und ERP-Prozesse zu beschleunigen. So brachte etwa die Inbetriebnahme der neuen Serverlandschaft auf Microsoft Azure substanzielle Leistungssteigerungen und somit Zeiteinsparungen.
Da Acommit in der Form eines IT-Gesamtanbieters agiert, können IT-Investitionen aufgrund eines ganzheitlichen Innovationskonzepts priorisiert werden. Als umfassender Outdoor-Ausrüster weiss Transa sehr wohl: Einer für alles macht Sinn.


Zusammen auf dem Weg in die Zukunft

Die Dauer-Schlagzeile „Der Detailhandel ist im Umbruch“ ist für Transa längst zur Selbstverständlichkeit geworden, ebenso wie der offene Dialog mit der IT. Acommit versteht sich in diesem Dialog als aktiver, ja provozierender Challenger. Gerade das schätzt man bei Transa: Es geht nicht nur um die Implementierung von IT-Systemen, sondern vielmehr um den gemeinsamen Ehrgeiz, die 40-jährige Erfolgsgeschichte von Transa weiter zu schreiben. 

 



Steckbrief

  • Transa ist der marktführende Schweizer Retailer für vielfältige und hochwertige Travel- und Outdoor-Ausrüstung. Transa verfügt über 10 Standorte in der Schweiz und ein Sortiment, das über 540 Marken umfasst.
  • Bekannt für seine Beratungskompetenz zählt das Transa-Team rund 400 Mitarbeitende, die über 42 000 Produkte verkaufen. Mit seiner 3000 Quadratmeter grossen Flagship-Filiale in der Zürcher Europaallee hat Transa bezüglich Instore-Experience Massstäbe gesetzt. Die neue Transa Outdoorwelt in der Berner Markthalle bietet auf 2400 Quadratmetern auch eine Eventfläche für bis zu 200 Personen und unterschiedlichste Publikumsaktivitäten.
  • Transa verfolgt eine konsequente Strategie, den stationären Handel mit der Onlinewelt ideal zu verbinden. Das Ziel dabei: Mehrwert für den Kunden in Form von Expertise und Experience, sowie Mehrwert für Transa in Form von Kundenbindung und Brand Awareness.
Aufgabenstellung
  • Upgrade auf eine neue NAV-Version
  • Effizienzsteigerung bei bestehenden ERP-Strukturen
  • Unterstützung bei der Umsetzung der Omnichannel-Strategie
  • Mitentwicklung von innovativen Services im Bereich Customer- und Community-Management
  • Unterstützung bei Zusammenführung von Offline- und Online-Kundenerfahrung für authentische Kundenerlebnisse
Eingesetzte Software und Services

 

  • MS Dynamics NAV 2018
  • Acommit Extension Retail - Branchenzusatz «Fashion, Sports/Outdoor»
  • Acommit-Modul «EDI» (Elektronischer Datenaustausch)
  • Acommit-Modul «MDE» (Mobile Datenerfassung)
  • LS NAV und LS Activity
  • Business Intelligence Modul BI4Dynamics
  • Acommit Managed Services
  • Betrieb auf Microsoft Azure
  • Microsoft Office 365
  • Schweizer Lohnmodul SwissSalary

Fazit
«Mit seiner langen Retailerfahrung ist Acommit unser IT-Partner, mit dem wir uns auf Augenhöhe austauschen können», so Curdin Pfister, Application Manager Transa.

Success Story