Freigabeprozesse schnell und einfach einrichten

Mit unseren neuen Freigabeprozessen und -Workflows in Dynamics 365 Business Central und Dynamics NAV können Sie Ihre Genehmigungsprozesse automatisieren. Sie sorgen für transparente, kontrollier- und nachvollziehbare Abläufe und Sie behalten stets den Überblick. 

Gestalten Sie Ihre Freigabe-Workflows ganz nach Ihren Wünschen und bestimmen eigenständig die Freigabegrenze nach Kriterien wie Kreditlimit, Genehmigungsgrenzwerte, Anforderungslimit und Benutzerabhängigkeit.

Neues Workflow-Modul für Dynamics 365 Business Central und Dynamics NAV

Das neuste Update von Dynamics 365 Business Central und Dynamics NAV liefert viele interessante Neuerungen. Neu haben Sie die Möglichkeit, Workflows direkt innerhalb der Applikation generisch und flexibel zu konfigurieren und auszuführen. Das neue Workflow-Modul hilft dem Benutzer somit, ERP-Prozesse komplett durchgängig und individuell zu steuern und dabei gegebene Compliance-Vorgaben zu erfüllen.


Das Business Process Management wird damit gewissermassen von der IT gestützt. So kann ein mit entsprechenden Rechten ausgestattete Anwender Freigabe- und Genehmigungsprozesse eigenständig konfigurieren, indem er unmittelbar in Dynamics 365 Business Central und Dynamics NAV die jeweiligen Reaktionen auf bestimmte Ereignisse festlegt («Wenn»… «dann»…). Bei diesen kann es sich beispielsweise um eine einfache Benachrichtigung, die Aufforderung zur Zustimmung beziehungsweise Ablehnung einer erforderlichen Aktion oder das automatische Einleiten eines Prozesses handeln.

Benachrichtigung

Wird als Reaktion eines Workflows zum Beispiel eine Benachrichtigung gewählt, werden die gewünschten Anwender bei Eintritt des jeweiligen Ereignisses darüber informiert und gegebenenfalls dazu aufgefordert, entsprechend zu handeln. Betreffende Personen erhalten in einem solchen Fall beispielsweise eine E-Mail oder eine Meldung mit den jeweiligen Informationen.

Freigabe einer erforderlichen Massnahme

Darüber hinaus kann festgelegt werden, dass ein erforderlicher nächster Arbeitsschritt, eine Ware oder ein Dokument so lange blockiert bleiben, bis eine dafür zuständige Person im Unternehmen die betreffende Aktion beziehungsweise das Objekt für weitere Prozessabläufe freigegeben hat. So kann zum Beispiel eine Einkaufsrechnung, die einen gewissen Betrag überschreitet, gesperrt werden, bis ein Mitarbeitender des Unternehmens diese geprüft und genehmigt hat.
Prozessautomatisierung

Auch kann entschieden werden, dass das System von Microsoft Dynamics 365 Business Central und Dynamics NAV bei Eintritt bestimmter Ereignisse automatisch einen hierfür festgelegten Antwortprozess ausführt, ohne dass ein weiterer Anwender manuell den nächsten Arbeitsschritt initiieren muss.


Microsoft Dynamics 365 Business Central und Dynamics NAV beinhalten bereits über 20 Workflow-Templates (zum Beispiel für Eingangsrechnungsprozesse), die der Benutzer verwenden kann. Wir unterstützen Sie gerne bei der Definition und Umsetzung eigener Workflow-Ereignisse und -Reaktionen.




Für weitere Fragen steht Ihnen Benjamin Husli gerne zur Verfügung.

 

Ansprechpartner

Haben Sie eine Frage oder wünschen Sie eine Beratung? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktnahme:

Benjamin Husli

Sales Consultant
Telefon: 058 211 61 00
Jetzt Kontakt anfordern